Infos zur Schulöffnung am 15.06.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Schulministerin Frau Gebauer hat am letzten Freitag bekannt gegeben, dass wieder ein regulärer Unterricht an den Grundschulen stattfinden kann. Für Ihr Kind bedeutet das, dass es ab Montag, 15.06.2020 wieder täglich zur Schule kommen darf und Unterricht im Klassenverband haben wird.

Mit diesem Brief wollen wir Sie über die Abläufe zur Schulöffnung informieren. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind die Inhalte dieses Briefes.

Hier einige Punkte zur Neuregelung der infektionsschutzrechtlichen Rahmenbedingungen:

  • Die ABSTANDSREGEL ist im Klassenraum für die Klasse aufgehoben
  • Eine Vermischung der Klassen darf es nicht geben, Klassenverbände verbringen die Unterrichtszeit gemeinsam in ihrem Klassenraum.
  • Eltern dürfen das Schulgelände möglichst nicht betreten, hier bitten wir weiterhin um Terminvereinbarung.
  • Es besteht Schulpflicht. Falls Ihr Kind krank ist und nicht am Unterricht teilnehmen darf, bitten wir um eine telefonische oder schriftliche Entschuldigung.
  • Die Notbetreuung wird aufgehoben, da das Unterrichtsangebot täglich umgesetzt wird. Der letzte Tag im Rahmen der Notbetreuung ist Mittwoch, der 10.06.2020.
  • Unter Beachtung des Hygienekonzepts der Schule und der vorhandenen Kapazitäten wird auch der OGS-Betrieb wieder aufgenommen. Weitere Infos erhalten die Eltern, die ein Kind in der OGS-Betreuung haben, in einem zweiten Brief.

Die konkrete Umsetzung der Vorgaben an der Ohmschule:

  • Der Unterrichtsbeginn ist gestaffelt: Die Jahrgänge 1 und 2 beginnen um 08:00 Uhr; die Jahrgänge 3 und 4 beginnen um 08:45 Uhr. Die Jahrgänge 1 und 4 betreten das Schulgelände über den Eingang an der Ohmstraße (Zugang mit den Glastüren, der während der Schulschließung nicht geöffnet war). Die Klassen 2 und 3 betreten das Schulgelände durch das Tor neben der Turnhalle. Über den gleichen Weg verlassen die Kinder das Schulgelände. Lehrkräfte warten an den jeweiligen Eingängen und regeln, wie und wo sich die Kinder aufzustellen haben.
  • Alle Schüler*innen sind verpflichtet beim Betreten des Schulhofes und in den Klassenräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung („Maske“ oder ein Schal bzw. Tuch) zu tragen. Nur während der Hofpausen dürfen die Schüler*innen die Mund-Nasen-Bedeckung ablegen.
  • Die Hofpausen verbringen die Schüler*innen in abgesteckten Bereichen des Schulhofes, die zeitgleich immer nur von einer Klasse genutzt werden.
  • Die Frühstückspause wird auch auf dem Schulhof stattfinden – direkt im Anschluss an die Hofpause. Denken Sie also bitte daran, Ihrem Kind ein gesundes Frühstück und ausreichend Getränke mit in die Schule zu geben.
  • Alle Schüler*innen sind verpflichtet sich vor Unterrichtsbeginn und nach den Pausen die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren.
  • Wir raten den Lehrkräften, dass sie im Klassenraum eine Mund-Nasen-Bedeckung oder ein Gesichtsvisier tragen und einen Mindestabstand von ca. zwei Metern zu den Schüler*innen einzuhalten. Dadurch ergeben sich Konsequenzen für den Unterricht: Die Lehrkräfte können nur einen Frontalunterricht durchführen und nicht zu Kindern gehen, die Hilfe beim Bewältigen der Aufgaben brauchen. Selbstverständlich entfällt eine Hilfeleistung im medizinischen Notfall nicht!
  • Unsere Klassenräume werden regelmäßig – auch während des Unterrichts – durch offene Fenster und Türen gelüftet.
  • Die Jahrgangsstufen 1 bis 3 haben ihren letzten Schultag vor den Sommerferien am Donnerstag, den 25.06.2020. Am Freitag, den 26.06.2020, werden die Viertklässler mit einer Feier verabschiedet. Die Eltern der Viertklässler*innen erhalten dazu noch einen Brief mit weiteren Informationen.
  • Für Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 1 bis 3 bieten wir am Freitag, den 26.06.2020, von 8:00 Uhr bis 10.45 Uhr eine Notbetreuung an. Bitte kontaktieren Sie die Schulleitung, falls Sie hier dringenden Bedarf haben, bis spätestens Mittwoch, 17.06.2020, 12:00 Uhr.
  • Im Elternbrief vom 29.05.2020 wurden Sie über den Ablauf der Zeugnisausgabe informiert. Die Zeugnisausgabe erfolgt wie geplant.
  • Falls sich Schüler*innen wiederholt nicht an die Regeln und Hygienemaßnahmen halten, erfolgt ein Ausschluss vom Unterricht.

Unterrichtszeiten:

Klasse 1a + 1b: täglich von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Klasse 2a + 2b: täglich von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Klasse 3a + 3b: täglich von 08:45 Uhr bis 13:20 Uhr

Klasse 4a + 4b: täglich von 08:45 Uhr bis 13:20 Uhr

All diese Maßnahmen wurden mit der Schulaufsicht (Schulamtsdirektorin Frau Christoph-Martini) abgesprochen.

Mit freundlichen Grüßen,

M. Theuerl (Rektorin)