Archiv der Kategorie: Allgemein

Infos zu den Zeugnissen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Landtag hat am 30. April das Gesetz zur Sicherung von Schul- und Bildungslaufbahnen im Jahr 2020 (Bildungssicherungsgesetz) verabschiedet.

Folgender Auszug aus dem Bildungssicherungsgesetz regelt die Versetzung am Ende dieses Schuljahres:

㤠8a
Sonderregelungen im Schuljahr 2019/2020 zu
Versetzungen, Zeugnissen, Wiederholungen

(1) Die Schülerinnen und Schüler werden auch dann in die Klassen 3, 4 und 5 versetzt, wenn die Leistungsanforderungen der bisherigen Klasse nicht erreicht sind.

(2) Die Zeugnisse der Klassen 3 und 4 beschreiben unter Berücksichtigung der Entwicklung und der Leistungen im gesamten Schuljahr die Lernentwicklung und den Leistungsstand in den Fächern. Entsprechend § 6 können die Zeugnisse in Klasse 2 und 3 Noten für die Fächer enthalten, in Klasse 4 müssen sie diese enthalten.

(3) Die Klassenkonferenz soll den Verbleib in der Schuleingangsphase oder der bisherigen Klasse empfehlen, wenn die Schülerin oder der Schüler dadurch besser gefördert werden kann. Die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer unterrichtet und berät die Eltern über diese Empfehlung.“

Weiterhin ist im §8a der freiwillige Rücktritt, bzw. der Verbleib in der Schuleingangsphase geregelt. Bitte beraten Sie sich gegebenenfalls mit der Klassenleitung Ihres Kindes.

Diese oben beschriebene Sonderregelung bedeutet:

Ihr Kind erhält ein Zeugnis mit einem Versetzungsvermerk. Die Versetzung ist in diesem Jahr nicht abhängig von erbrachten Leistungen.

Erbrachte Leistungsnachweise im Distanzlernen werden gewürdigt und bei der Leistungsbemessung herangezogen.

Sollten Kompetenzen nicht zu beurteilen sein, werden diese gestrichen.

Für die Notengebung in Jahrgang 3 und 4 wird abweichend von der bisherigen Regelung die Entwicklung des gesamten Schuljahres berücksichtigt, d.h. die Noten des 1. Halbjahres werden zur Beurteilung mit herangezogen.

Die Zeugnisse werden in Kopie am letzten Präsenztag dieses Schuljahres Ihren Kindern über die Postmappe mit nach Hause gegeben. Zu Beginn des kommenden Schuljahres bitten wir Sie das Zeugnis mit Ihrer Unterschrift versehen Ihrem Kind mit in die Schule zu geben. Ihr Kind nimmt dann das Original-Zeugnis mit nach Hause. Die Lehrkraft wird dies dann vermerken.

Die Zeugnisse der Schüler*innen des 4. Schuljahres werden im Original mit nach Hause gegeben.

Auch in dieser ungewohnten Zeit möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben,  mit den Lehrer*innen über die Zeugnisse zu sprechen. Falls Sie dies wünschen, nehmen Sie bitte per Email Kontakt zu der entsprechenden Lehrperson auf. Ohne einen im Vorfeld vereinbarten Termin können wegen unseres Sicherheits- und Hygienekonzepts keine Gespräche geführt werden.

Bleiben Sie gesund!

Schulöffnung für alle Klassen: Termine

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bis zum Dienstag (12.05.2020) werden nur die vierten Klassen unterrichtet. Danach wird es ab dem 13.05.2020 einen eingeschränkten und zeitversetzten Unterricht für alle Grundschulklassen geben. Dabei handelt es sich um ein rollierendes Verfahren. Das bedeutet: Pro Tag kommt nur eine Jahrgangsstufe in die Schule. Die vier unterschiedlichen Jahrgangsstufen wechseln sich täglich ab. Jede Unterrichtsklasse wird in kleinere Lerngruppen aufgeteilt, da pro Klassenraum nur eine begrenzte Anzahl von Kindern unterrichtet werden kann. Die Lerngruppen werden zeitversetzt unterrichtet.

In den Klassen 1 und 2 werden die Schüler*innen pro Lerngruppe 120 Minuten beschult. Die Schüler*innen der Klassen 3 und 4 werden für 150 Minuten beschult. Diese Vorgehensweisen sind für alle Herner Grundschulen gleich und verbindlich.

Wir haben heute bereits die Elternbriefe verschickt, um Sie zu informieren, in welcher Lerngruppe Ihr Kind ist und an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Ihr Kind Unterricht hat. Die Gruppenzusammensetzungen sind fest und können nicht geändert werden.

Um Ihnen bereits jetzt etwas Planungssicherheit zu geben, teilen wir Ihnen schon mal die Unterrichtstage der einzelnen Jahrgangsstufen mit. Klicken Sie hier, um die Übersicht mit den Unterrichtstagen herunterzuladen.

Keine Notbetreuung am Wochenende

Alle Grundschulen in NRW werden mit dem Ende der 17. Kalenderwoche keine Notbetreuung mehr am Wochenende anbieten. Bereits an diesem Wochenende (25./26.04. 2020) findet keine Wochenendnotbetreuung mehr statt. An den kommenden Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

Ostergruß

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir haben uns jetzt bereits seit drei Wochen nicht mehr gesehen. Es ist ganz ungewohnt ruhig in der Schule und wir vermissen euch! Nun wünschen wir euch auf diesem Weg schöne Ferien, ein frohes Osterfest und hoffen sehr, dass wir uns ganz bald wiedersehen.

Herzliche Grüße vom Team der Grundschule Ohmstraße

Infos für die Ferienzeit

Schauen Sie bitte am 18.04./19.04. auf jeden Fall auf unsere Homepage, da wir dann hoffentlich neue Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts haben!!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den Osterferien werden keine neuen Lernpakete zur Verfügung gestellt. Die Lehrer*innen werden Sie in dieser Zeit weder telefonisch noch per Mail kontaktieren.

Falls die Schulen nach den Osterferien am 20.04.2020 wieder öffnen, findet an diesem Tag für die Klasse 2a kein Schwimmunterricht statt. Sonst gilt für alle Klassen der normale Stundenplan.

Wenn die Schulen doch länger geschlossen bleiben, werden wir frühestens(!) am 20.04.2020 auf unserer Homepage neue Lernpakete veröffentlichen.

Falls Sie eine Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen und auch Anspruch darauf haben, erreichen Sie uns in den Ferien unter der Notfall-Handynummer 0157/34206011 täglich in der Zeit von 09:00 Uhr – 10:00 Uhr und von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr (außer Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag).

ZusatzLernpakete für Klassen 2a und 2b

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

für die Klassen 2a und 2b gibt es jeweils ein neues Zusatzlernpaket. Hier können Sie die Pakete herunterladen:

Klasse 2a

Klasse 2b

Falls Sie keine Möglichkeit haben diese neuen Zusatz-Lernpakete auszudrucken, können Sie sich die Lernpakete auch bereits ausgedruckt bei uns abholen. Dafür bieten wir erneut einen einmaligen Termin an:

Mittwoch (01.04.2020) von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf unserem Schulhof.

Abholtermin Lernpakete

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

falls Sie keine Möglichkeit haben unsere Lernpakete auszudrucken, können Sie sich die Lernpakete auch bereits ausgedruckt bei uns abholen. Dafür bieten wir einen einmaligen Termin an:

Mittwoch (25.03.2020) von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr auf unserem Schulhof.

Wir werden nicht kontrollieren, wer was abgeholt hat. Es ist ein offenes, freiwilliges Angebot.

Aus Sicherheitgründen bitten wir Sie um folgendes:

  1. Pro Kind soll möglichst nur eine Person kommen, um die Lernpakete abzuholen. Vermeiden Sie es bitte, sich in Gruppen zu verabreden.
  2. Halten Sie bitte zu allen Personen einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Metern ein.
  3. Die anwesenden Lehrkräfte werden keine Beratungsgespräche mit Ihnen führen. Falls Sie Fragen oder ein Anliegen haben, dann kontaktieren Sie die entsprechende Lehrkraft bitte per Email. Die Emailadressen unserer Lehrkräfte finden Sie hier.
  4. Wir möchten Sie bitten, die Lernpakete zielgerecht abzuholen und nicht länger auf dem Schulhof zu verweilen, als es nötig ist.

Notbetreuung Osterferien

Aktualisiert am 03.04.2020

Falls Sie eine Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen und auch Anspruch (siehe unten) darauf haben, erreichen Sie uns in den Ferien unter der Notfall-Handynummer 0157/34206011 täglich in der Zeit von 09:00 Uhr – 10:00 Uhr und von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr (außer Karfreitag, Karsamstag, Ostersonntag).

Die Landesregierung hat die bestehenden Regelungen zur Notbetreuung erweitert:

  • Um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten, muss nur noch ein Elternteil aus einer Berufsgruppe zur Sicherstellung der notwendigen Infrastruktur stammen.
  • Die Notbetreuung gilt für alle Kinder.
  • Es wird eine Notbetreuung auch samstags und sonntags sichergestellt.
  • In den Osterferien (mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag) ist die Notbetreuung geöffnet.
  • Es ist möglich, dass Ihr Kind nur an bestimmten Tagen zur Notbetreuung kommt.
  • Die Notbetreuung ist von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr möglich.

Um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten, …

  • benötigen Sie eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers, dass Sie bei Ihrem Arbeitsplatz unabkömmlich sind.
  • muss Ihr Kind frei sein von erkennbaren Krankheitssymptomen.
  • müssen Sie sicherstellen, dass eine direkte Vertrauensperson Ihres Kindes dauerhaft telefonisch erreichbar ist.
  • halten Sie sich bitte an den Ablauf der Anmeldung, der weiter unten auf dieser Seite („Ablauf der Anmeldung für die Notbetreuung“) erklärt ist und füllen den aktualisierten Anmeldebogen komplett aus.

Wir gehen davon aus, dass Sie …

  • die Kontakte Ihres Kindes einschränken, um weitere Infektionsketten zu vermeiden und unser Lehrpersonal und die Mitarbeiter/innen der OGS zu schützen.
  • mit Ihrem Kind die tägliche Handhygiene und die empfohlenen Regeln zum Husten und Niesen eingeübt haben.
  • mit Ihrem Kind über die Notwendigkeit der Abstandsregel zu anderen Personen gesprochen haben.
  • Sie die Notbetreuung nur in Anspruch nehmen, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll mit der Beantragung eines Notbetreuungsplatzes um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt.

Je geringer der Kreis der zu betreuenden Kinder ist, desto mehr tragen wir alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Ablauf der Anmeldung für die Notbetreuung

Falls Sie für Ihr Kind unsere Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie wie folgt vorzugehen:

  1. Schreiben Sie uns bitte eine Email (130679@schule.nrw.de)oder rufen Sie uns an, damit wir wissen, dass Sie Ihr Kind anmelden möchten.
  2. Drucken Sie bitte diesen Anmeldebogen aus. Hier können Sie ihn herunterladen (Link). Das Dokument können sie ab Montag auch bei uns im Sekretariat in gedruckter Form erhalten.
  3. Füllen Sie das Dokument bitte aus. Die Erklärung des Arbeitgebers (Seite 2) ist natürlich von Ihrem Arbeitgeber auszufüllen.
  4. Sie geben das vollständig ausgefüllte Dokument bei uns im Sekretatriat ab oder werfen es in unseren Schulbriefkasten (neben der Lehrerzimmertür).
  5. Sie erhalten von uns eine Rückmeldung.